Menu
Informationen

Museum Mille Miglia

Museum Mille Miglia

Museum Mille Miglia
(Brescia)

Zu Ehren des legendären Oldtimerrennen kann man in Brescia das diesem Rennen gewidmeten Museum besichtigen: das Museum Mille Miglia. Das Museum befindet sich in der Via delle Rimembranze, im alten Kloster Sant'Eufemia. und wurde am 10. November 2004 vom Automobilclub Brescia gegründet. Dabei war das Ziel, die kulturellen Wurzeln dieses Rennens bekannt zu machen und die damit verbundenen Emotionen zu vermitteln.

In struktureller Hinsicht gliedert sich das Museum Mille Miglia in Brescia in neun Abteilungen, jede mit einer Ausstellung von Oldtimern, daneben befinden sich Erklärungen zu der Geschichte der Fahrzeuge und der italienischen Städte, die am Rennen beteiligt sind. Dabei sind sieben Abteilungen den Rennen zwischen 1927 und 1957 gewidmet, eine Abteilung den Rennen im Zeitraum 1958-1961 und die letzte Abteilung dem heutigen Rennen Mille Miglia.

Daneben kann man im Museum Mille Miglia in Brescia auch den Saal der alten Rennställe besuchen, in dem sich di wichtigsten Fundstücke und Zeugnisse im Zusammenhang mit dem Rennen befinden. Für alle, die Souvenirs und verschiedene Andenken kaufen möchten, gibt es einen Gebäudeflügel für Einkäufe.

Aufgrund der angenehmen Atmosphäre, die Kultur und Sport vereint, zieht das Museum Mille Miglia in Brescia jedes Jahr Tausende von Fans an, aber nicht nur die. Ein Ort, den man gesehen haben muss.